Maschinen und Komponenten

Im Tätigkeitsfeld Konstruktion und Berechnungen werden wissenschaftlich-technische Aufgabenstellungen aus der Maschinen-, Verfahrens- und Fertigungstechnik bearbeitet. Hierzu gehört insbesondere die Entwicklung von Verfahren und Produkten für die Baustoffindustrie, den Maschinen- und Sondermaschinenbau. Langjährige Erfahrungen in den Bereichen Maschinendynamik, Modellierung und Simulation sind die Basis für erfolgreiche Entwicklungen.

Spezialisierung und Dienstleistungsbereiche

Maschinenkonstruktion

Im Mittelpunkt der Maschinenkonstruktion stehen die funktions- und beanspruchungsgerechte Entwicklung, Berechnung und Auslegung von Bauteilen, Baugruppen, Maschinen und Anlagen. Dabei werden moderne 3D-CAD-Programme eingesetzt.

Berechnung, Modellierung und Simulation

Die Berechnung, Modellierung und Simulation von Verarbeitungsprozessen unter statischen und dynamischen Belastungen werden mit der Finite-Elemente-Methode (FEM) sowie der Mehrkörperdynamik umgesetzt. Die Programme erlauben 3D-Modellierungen, Materialspannungs- und Bewegungsanalysen.

Modalanalysen

Mit Modalanalysen wird das dynamische Verhalten von Maschinen und Anlagen untersucht, um Schwachstellen effizient zu ermitteln und damit die Konstruktion zu optimieren.

Ausgewählte Leistungen

  • Entwicklung neuer Verfahren und Produkte
  • Erhöhung der Zuverlässigkeit und Effizienz von Produktionsanlagen
  • Entwicklung von innovativen Prüfeinrichtungen und Qualitätssicherungssystemen
  • Entwurf, anwenderorientierte Gestaltung und Auslegung technischer Ausrüstungen:
    Arbeitsorgane, Maschinen, Apparate zur Verarbeitung von Gemengen und für Antriebssysteme.
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Lärm- und Schwingungsabwehr:
    Erschütterungsschutz und Gestaltung dynamisch belasteter Fundamente.

Weiterhin werden unterschiedlichste ingenieurtechnische Dienstleistungen, wie Literatur- und Patentrecherche, Projektantragstellung oder die Beurteilung technischer Systeme angeboten.


Ihre Anfrage