Bild Simulationsprogramm Earth Energy Designer

Simulation von Temperaturentwicklungen mit dem Simulationsprogramm Earth Energy Designer (EED)

Simulation von Temperaturentwicklungen mit dem Earth Energy Designer (EED)

Temperaturentwicklungen im Erdreich können bei geothermisch gekoppelten Anlagen mit dem Earth Energy Designer (EED) bestimmt werden. Das numerische Simulationsprogramm errechnet die Soletemperaturen von Erdwärmesonden unter Berücksichtigung der technisch gegebenen Rahmenbedingungen. Durch die Simulation lässt sich der effiziente Anlagenbetrieb über die Laufzeit hinweg sicher stellen. Auf Basis der Eingangsparameter erfolgt eine Optimierung der Bohrtiefe und Bohrabstände. Die Übernahme von Messergebnissen aus bereits durchgeführten Tests (z. B. Thermal Response Test, Temperatur-Log) verbessern die Genauigkeit der Simulationen.

Technische Daten

  • Wärme-/Kältebedarf erforderlich
  • Endteufe der Erdwärmesondenanlage sollte zuvor bestimmt werden
  • Bestimmung der Soletemperaturen über prognostizierte Laufzeit der Anlage
  • Auslegung der Geothermieanlage entsprechend kontinuierlichem Betrieb
  • Temperaturbegrenzung bei Sole möglich
  • Auslegung entsprechend VDI 4640

Datenschutzerklärung
Mit dem Absenden des Formulares erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. zur Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir sind dazu gesetzlich verpflichtet. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.