Das Programm des 24. Rohrbau-Kongress am 15. + 16. Januar 2020 in Weimar steht ab sofort online. Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft greifen neue Entwicklungen auf und beleuchten Qualitätsaspekte im Leitungsbau sowie auf dem Gebiet der Verfüllmaterialien näher. Eine tagungsbegleitende Ausstellung bieten den Raum und die Gelegenheit, sich mit Branchenkollegen auszutauschen.

Programm des 24. Rohrbau-Kongress online

Eröffnet wir der 24. Rohrbau-Kongress mit den Grußworten von Peter Kleine (OB Stadt Weimar), Dr. Florian G. Reißmann (Geschäftsführer der DVGW-Landesgruppe Mitteldeutschland) sowie Dr.-Ing. Hans-Reinhard Hunger (1. Vizepräsident der Ingenieurkammer Thüringen). Im Fokus der Fachtagung am IAB Weimar stehen die Qualitätssicherung im Tiefbau sowie innovative Verfüllmaterialien.

Bild Titelseite Programm 24. Rohrbau-Kongress 2020 in Weimar onlineQualitätssicherung, Innovationen und Erfahrungsaustausch

Am ersten Kongresstag schließen sich nach der Begrüßung zwei Impulsvorträge zu den Herausforderungen durch den Klimawandel an. Am Nachmittag stehen Methoden und Möglichkeiten auf dem Programm, die Qualität von neuen Produkten und Verfahren zu überprüfen sowie den Zustand und die Qualität von bereits eingebauten Rohrleitungen und Leitungssystemen zu erfassen. Der erste Kongresstag endet mit einem Erfahrungsaustausch im Bienenmuseum Weimar.

Verfüllmaterialien und aktuelle Rechtsprechung

Am zweiten Veranstaltungstag thematisieren fünf Vorträge die qualitätsgerechte Herstellung von Grabenverfüllungen und die Auswahl geeigneter Rohrmaterialien. Den Abschluss bildet ein Vortrag zur aktuellen Rechtsprechung im Tief- und Rohrleitungsbau.

Programm


19.09.2019