Weimar. Schon zur Ausstellungseröffnung durften die Betrachter staunen: “Durch den freien Umgang mit Farbe in der abstrahierenden Malweise sieht man auch in den realistischen Stillleben kleine Farb- und Formspielereien, die im Detail wie abstrakte Malerei wirken, selbst wenn sie klare Gegenstände abbilden.” Das Zitat aus der Laudatio von Dr.-Ing. Wolfgang Berger, dem Leiter des Fachbereichs Bionik, gibt Eindrücke von neuen Werken der Malerin Birgit Matthias wieder, die in der Ausstellungsreihe des Instituts für Angewandte Bauforschung Weimar ihre Kunst noch bis zum 20. September zeigt.

Äpfel rollen durch abstrakte Bilder

(Thüringer Allgemeine / Thüringische Landeszeitung, Lokalseite 2 Weimar, 20. Juli 2018)

PDF-Download

20.07.2018