Die Weltleitmesse ceramitec war auch 2018 wieder Treffpunkt der internationalen Keramikbranche. Vom 10. bis 13. April haben in den Münchener Messehallen Entwicklungen und Innovationen rund um die Keramik sowie die Zukunftsthemen Digitalisierung und Industrie 4.0 den fachlichen Austausch von Akteuren aus der Ziegelindustrie, der Steinzeug-, Feuerfest-, Fliesen- und Sanitärkeramik, der Porzellanindustrie, der Sinter- und Technischen Keramik sowie der Pulvermetallurgie bestimmt.

Bild ceramitec 2018: Andrang zur Eröffnung

ceramitec 2018: Andrang zur Eröffnung (© Messe München)

Nachlese: IAB zeigt Präsenz auf der ceramitec 2018

Quantitativ wurde die Veranstaltung mit über 15.000 Teilnehmern wieder sehr gut angenommen. Dabei konnte die ceramitec ihre Stellung als der internationale Treffpunkt der Keramikbranche behaupten – 633 Aussteller kamen aus 38 Ländern. Nach Deutschland hatten Italien, China, Frankreich, Spanien und Portugal den größten Auftritt. Auch bei den Besuchern war der Anteil internationaler Gäste mit rund 60 Prozent wieder überdurchschnittlich hoch. Die internationale Vielfalt und qualitativ hochwertige Fachgespräche trugen zur Zufriedenheit der Aussteller bei.

Bild ceramitec 2018: Netzwerken im Grünen

ceramitec 2018: Netzwerken im Grünen (© Messe München)

Keramische Roh- und Werkstoffe mit Innovationspotenzial

Auch das IAB Weimar war in München vertreten und präsentierte das Innovationspotenzial keramischer Roh- und Werkstoffe. Neben der Leistungsfähigkeit thermisch aktivierter Tonrohstoffe mittels unterschiedlicher Brennatmosphäre standen Lehmbaustoffe und deren Prüfung, mineralische Füllmaterialien für hochwärmedämmende Ziegel sowie die Erfassung des Schädigungsvorgangs keramischer Werkstoffe infolge zyklischer Frost-Tau-Belastungen per Dilatometrie im Fokus. Während der Messe konnten interessante Fachgespräche und vielversprechende Kontakte geknüpft werden. „Die ceramitec war eine großartige Gelegenheit, unseren Forschungsschwerpunkt Baustoffe und Verfahrenstechnik sowie das analytische Know-how einem fachspezifischen Publikum vorzustellen“, erklärte Katja Stanelle, Leiterin des Fachbereiches Keramische Roh- und Werkstoffe.

Bild ceramitec 2018: Messestand IAB Weimar

ceramitec 2018: Herzliche Begrüßung am Stand des IAB Weimar durch Katja Stanelle

Fachmesse mit umfangreichem Rahmenprogramm

Ein umfangreiches Rahmenprogramm begleitete die ceramitec und informierte über aktuelle Entwicklungen und Fragestellungen. Parallel dazu fand auf dem Messegelände die 93. Jahrestagung der Deutschen Keramischen Gesellschaft mit dem Symposium Hochleistungskeramik sowie die Mitgliederversammlung des Verbands der Keramischen Industrie statt.

Bild ceramitec 2018: Intensive Gespräche am Stand des IAB Weimar

ceramitec 2018: Intensive Gespräche prägten den Messeaufenthalt des IAB Weimar

20.04.2018

Print Friendly, PDF & Email