Die Universität Sao Paulo ist mit 48 Fakultäten und 90.000 Studenten die wichtigste und größte Universität Brasiliens. Kontakte zur Polytechnischen Fakultät, die Ingenieure ausbildet, bestehen schon sehr lange und gipfelten 2015 in der Gastprofessur von Prof. Dr. Anette Müller am Institut für Bergbau und Petroleum. Gastgeberin war Prof. Carina Ulsen vom „Technological Characterization Laboratory“. Was beide verbindet, ist ihre langjährige Leidenschaft für das Recycling von mineralischen Bauabfällen und die ist jede Menge Aufmerksamkeit wert.

Recycling-Kompetenz im Livestream

Virtuelle Präsentation an der Universität Sao Paolo

Waren virtuelle Präsentationen in Vor-Corona-Zeiten undenkbar, sind sie heute gelebte Realität und lassen die Welt zusammenrücken. Eine Gelegenheit, die beide Professorinnen gern nutzten, um brasilianischen Studenten das Thema Recycling näher zu bringen. Neben der Klassifizierung von Bau- und Abbruchabfällen standen das Recycling von Beton und Mauerwerk im Fokus des Vortrages von Prof.Dr. Anette Müller, der eine interessierte Zuhörerschaft abholte, mitnahm und überzeugte.

 

Wenn man sich in der Welt umsieht und die allgemeine Lage bilanziert, was liegt da näher, als die deutschen Erfahrungen rund um das Baustoffrecycling im globalen Kontext einzubringen. Ein Lebensmotto, dass zwei starke Frauen schon über viele Jahre teilen.

► Recycling und Verwertung am IAB Weimar
► Recycling-Technikum mit Pilotanlage am IAB Weimar

23.10.2020

Print Friendly, PDF & Email