Am 1. März 2018 lud das IAB Weimar zum zweijährig stattfindenden IAB-Baustoff-FORUM „Ziegel“ ein und konnte erneut eine Vielzahl von Branchenvertretern begrüßen. Zum Programmauftakt präsentierte der Gastgeber „Recyclingstrategien – Neues aus der Forschung“. 

Bild IAB-Baustoff-FORUM 2018

IAB-Baustoff-FORUM 2018: Wissenswertes aus der Branche wurde vermittelt

Nachlese: IAB-Baustoff-FORUM “Ziegel” 2018

Prof. Dr.-Ing. habil. Anette Müller beleuchtete dabei den weiten Weg vom Mauerwerkbruch zur sortenreinen Ziegelkörnung und Manuela Knorr stellte werk- und rohstoffliche Verwertungspotenziale für die Fraktionen < 4 mm vor. Katharina Armbrecht (Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e. V.) widmete sich im Anschluss dem EU-Emissionshandel und was ab 2021 voraussichtlich auf uns zukommt. Vor der Mittagspause, die für angeregte Fachgespräche genutzt wurde, konnten die institutseigenen Labore und Technika besichtigt werden.

Bild IAB-Baustoff-FORUM 2018

IAB-Baustoff-FORUM 2018: Gäste schätzen das Flair der Veranstaltung in Weimar

Forschung in Theorie und Praxis

Den Nachmittag eröffnete Rainer Hüsing (Keller HCW GmbH) mit der „Kammertrockner-Regelung nach psychrometrischer Temperatur-Differenz“. Die psychrometrische Temperatur-Differenz Delta T gilt als Indikator für das Potenzial der Trocknungsluft und die Trocknungsgeschwindigkeit des Ziegels. Bei hohem Delta T verläuft der Trocknungsprozess schneller und umgekehrt. „Vorteile und Randbedingungen des Schnellbrandes von Ziegeln“ präsentierte Dr. Stefan Vogt (Robert Thomas Metall- und Elektrowerke GmbH & Co. KG) und sensibilisierte für dessen energetische Vorzüge im Vergleich zu konventionellen Öfen. Katja Stanelle und Marc Hohmann (IAB) gingen „Mit Volldampf voraus“ und stellten eine neue, CO2-neutrale und energieeffiziente Brenntechnologie vor, bei der Tonminerale und Tonrohstoffe hydrothermal beeinflusst werden. Abschließend widmete sich Daniela Hesky (IAB) dem Anwendungspotenzial thermisch aktivierter Tonrohstoffe. Diese “MetaTone” können durch Kalthärtung bei Raumtemperatur nach alkalischer Anregung zu innovativen Fliesenprodukten gepresst werden.

Bild IAB-Baustoff-FORUM 2018: IAB-Technikum

IAB-Baustoff-FORUM 2018: Forschung live erleben im IAB-Technikum

Branchentreff mit Synergieeffekt

Das IAB Weimar setzte wieder auf die gelungene Synergie zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, zwischen Information und Emotion – ein Branchentreff, der weit über die Landesgrenze Thüringens hinaus bekannt und geschätzt wird.

Bild IAB-Baustoff-FORUM 2018

IAB-Baustoff-FORUM 2018: Austausch zwischen Theorie und Praxis

10.03.2018

Print Friendly, PDF & Email