Technische Innovationen, politische Betrachtungen und wirtschaftlich Machbares standen auf dem Kongressprogramm der EAST Energy And Storeage Technologies am 16. und 17. September 2019 im CongressCenter auf der Messe Erfurt. Die EAST ist Dialog-Plattform, Motivator und Impulsgeber der integrierten Energiewende im mitteldeutschen Raum.

Bild EAST Energy And Storeage Technologies Kongress – Vorstellung innovativer Speicherkonzepte

EAST: Innovative Speicherkonzepte für die Energiewende (Bild: Christian Seeling, Messer Erfurt GmbH)

EAST: Alles rund um die Speicher zur Energiewende

Die EAST Energy and Storage Technologies ist eine Dialog-Plattform, Motivator und Impulsgeber der integrierten Energiewende im mitteldeutschen Raum. Der Kongress, welcher vom 16. bis 17. September 2019 im CongressCenter der Messe Erfurt stattfand, steht für innovative Speicherkonzepte und bildet die gesamte Informationsbandbreite der Energiespeicherung ab. Die drei großen Bereiche – Elektrizität, Verkehr und Wärme – wurden von Experten vorgestellt und analysiert. Firmen präsentierten ihre Lösungen für die Umsetzung von Deutschlands wohl größtem volkswirtschaftlichen Vorhaben, das nur mittels Speichern gelöst werden kann. Der Veranstalter, die Messe Erfurt GmbH, erwartete ca. 150 Kongressteilnehmer sowie mehr als ein Dutzend Austeller aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung, Politik und Verbänden.

Bild EAST Energy And Storeage Technologies – Vortrag CongressCenter Messe Erfurt

EAST Vortrag Michael Stelter im CongressCenter der Messe Erfurt (Bild: Christian Seeling, Messe Erfurt GmbH)

Thematische Schwerpunkte der EAST

Themen des Kongresses und der Ausstellung waren Geschäftsideen und –Modelle sowie die technischen und energierechtlichen Erfordernisse von Energiespeichern in der integrierten Energiewende. Darüber hinaus wurden Best-Practice-Beispiele aus dem mitteldeutschen Raum und die unterschiedlichen Speichermedien (Redox-Flow-Batteriespeicher, Keramikspeicher, Wasserkraft, Wärmespeicher) präsentiert. Ergänzt um Anker-Produkte, -Firmen und -Konzepte aus dem wissenschaftlich-technischen Bereich. Im Fokus standen auch die verschiedenen Komponenten und Ausrüstungen für Energiespeichersysteme, Wasserstoff/Wind und deren Speicherung sowie die Batterieproduktionstechnik. Zu den Gastrednern zählten Peer Steinbrück, Olaf Möller, Michael Stelter oder auch Mathias Machnig.

Bild EAST Ausstellungsstand IAB Weimar

Das IAB Weimar (v.l.n.r. Nicola Fries, Bianca Jelinek) informierte am EAST-Ausstellungsstand über Energiespeicherung und Sektorenkopplung (Bild: Christian Seeling, Messe Erfurt GmbH)

IAB informierte über Energiespeicher und Sektorenkopplung

Das IAB Weimar informierte an beiden Tagen über die Energiespeicherung und die Sektorenkopplung mit Bezug auf die geplante Energiewende. Am zweiten Kongresstag erläuterte IAB-Energieexperte Florian Zunkel in seinem Vortrag die Umsetzung eines innovativen Speicherkonzeptes anhand des Demonstrators am Institutssitz in Weimar. Dieser kann eine quasi autarke Energieversorgung der Forschungseinrichtung (Quartier) gewährleisten. “Wir haben auf der EAST unsere Kontakte zu Projektpartnern und Auftraggebern pflegen und intensivieren können”, resümiert Zunkel zufrieden. “Darüber hinaus auch einige Anfragen erhalten, den Demonstrator für einen größeren Gebäudekomplex zu entwickeln.”

► Weitere Infos zur IAB-Expertise Energieeffizienz und Speicherung

28.10.2019

Print Friendly, PDF & Email