Bild Schallemissionen

Schallquellenortung mit Akustischer Kamera: Schallemissionen eines Steinbruches

Lärmbelastungen durch frühzeitige Lokalisierung vorbeugen

Tätigkeiten im Industriebereich werden oft in einem lärmbelasteten Umfeld ausgeführt. Die Folgen von Lärmeinwirkungen sind in jedem Fall negativ. Die effektivste Form zur Minderung von Lärm ist die Verhinderung seiner Entstehung. Voraussetzung für wirksame Gegenmaßnahmen ist die Kenntnis, wo der Luftschall entsteht und Maßnahmen angesetzt werden können. Eine effektive Methode zur Ortung von Schallquellen ist der Einsatz einer „Akustischen Kamera“, manchmal auch „Lärmkamera“ genannt.

Es kann die Hauptlärmquelle geortet werden, aber auch gezielt nach der Herkunft von spezifischen Geräuschen wie Zischen oder Klappern gesucht werden. Auch Schallreflexionen lassen sich sehr gut lokalisieren, ebenso Schwachstellen in Lärmschutzeinrichtungen oder Quellen permanenter Hintergrundgeräusche.

Selbst über größere Abstände ist eine teilweise zentimetergenaue Ortung möglich. Das System ist für monotone und impulshafte Schallereignisse geeignet. Ein integrierter Pre-Trigger ermöglicht eine Aufzeichnung, auch wenn das Schallereignis (der Impuls) gerade vergangen ist.

Anwendung

  • Werkzeug zur Lärmreduzierung
  • Aufdecken von Geräuschquellen
  • Eingrenzung unerwünschter Schallemissionen
  • Fehlervisualisierung
  • Frequenzanalysen
  • Optimierung von Maschinenentwicklung
  • Lokalisation von Klapper-, Stoß-, Schlag- und Zischgeräuschen
  • Aufzeigen von Reflexionsflächen und von Schallabstrahlungen durch weitergeleiteten Körperschall
  • Schnelles Erfassen durch einfache Darstellung
  • Betrachtung als Gesamtobjekt
  • Anwednungsbereich zwischen 3 und mehreren Metern

Technische Daten

  • 36 Mikrofonkanäle
  • Samplingrate: 12 bis 1892kS/Kanal, 16-Bit-Auflösung
  • Aufzeichnungsdauer: 1 Mio. Samples pro Kanal (5 – 87 sek.)
  • USB-Kamera (bis 1280 x 960) mit Fix-Fokus-Objektiv
  • Kartierung von 100 Hz … 7 kHz (> 6dB9
  • Typische Messentfernung 3 … 300 m
  • Dynamikbereich der Mikrofone: 35 … 130 dB, 30 Hz … 20 kHz (50 kHz)

Datenblatt Akustische Kamera
PDF-Download


 Ihre Anfrage 

Datenschutzerklärung
Mit dem Absenden des Formulares erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. zur Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir sind dazu gesetzlich verpflichtet. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.