Mit der Herstellung von dünnwandigen, relativ frei geformten Schalenlementen aus ultrahochfestem Beton (UHPC) wurden konstruktive und technische Lösungen auf der Basis eines automatisierten, frei verstellbaren Schaltisches – verbunden mit einer abgeschirmten Spritztechnologie – entwickelt.

Bild Prüfungstest Dünnwandige Betonschalen

Prüfungstest Dünnwandige Betonschalen

Konstruktive und verfahrenstechnische Entwicklung von dünnwandigen, doppelt gekrümmten Betonschalen

Die Schalen können als Teil der Bauwerkshülle an die tragende Struktur eines Gebäudes angebunden werden (Dach, Fassade) oder als Brüstungselemente, als Elemente für Einfriedungen, als Stadtmöbel oder als attraktives, innenarchitektonisches Gestaltungs- oder Ausstattungselement Anwendung finden.

Der entwickelte, modular aufgebaute und computergesteuerte Schaltisch ermöglicht es, mittels Betonspritzen zweidimensional gekrümmte Schalen herzustellen. Darüber hinaus können in der Schalung Öffnungen oder Inserts für Befestigungen integriert werden. Durch den Einsatz von Hochleistungsbeton ist die Herstellung von sehr dünnen Schalelementen möglich. Dafür wurde ein spezieller, spritzfähiger Hochleistungsbeton einschließlich der Spritztechnik entwickelt,

  • der hohe Biegezugfestigkeiten besitzt,
  • das erforderliche Erstarrungsverhalten aufweist als auch
  • das Spritzen mit Fasern erlaubt.
Bild Automatisiertes Schalungssystem

Betonschalen: Automatisiertes Schalungssystem

Bild Stellglieder mit Inserts und Kugelkopfanbindung

Betonschalen: Stellglieder mit Inserts und Kugelkopfanbindung

Bild Oberflächenstruktur Betonschalen

Betonschalen: Oberflächenstruktur Betonteil

 

 

 

 

Eigenschaften:

  • direkt bewitterungsfähig
  • Außenflächen glatt oder strukturiert
  • Möglichkeit der Einfärbung bzw. „weißer Beton“
  • Expositionsklassen XC4, XD3, XS1, XF4, XA2
  • Recyclingfähigkeit

Zu erreichende Festigkeitsparameter und Schalendicken:

  • Druckfestigkeit 150 – 190 N/mm²
  • Biegezugfestigkeit > 25 N/mm²
  • Oberflächenzugfestigkeit > 4 N/mm²
  • Schalendicken 8 … 30 mm

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. David Abouem
+49 (0) 3643 8684-159
+49 (0) 3643 8684-113
E-Mail senden

Projektpartner

► EBF Dresden GmbH
► Rupp Betonerzeugnisse GmbH Neustadt a. d. Orla