Bereits zum dritten Mal wurde der Westthüringer Initiativpreis ausgelobt, um innovative und herausragende Ideen aus den Bereichen Wirtschaft, Kultur oder Soziales zu würdigen. Die Gramm Fertigungstechnik GmbH aus Bad Langensalza erhielt am 09.11.2017 diese besondere Auszeichnung für ihren LKW-Enteiser.

Als Projektpartner nahm auch die IAB Weimar gGmbH – vertreten durch Dr. Justus Lipowsky und Thomas Roske – an der feierlichen Abendveranstaltung mit Preisverleihung auf der Wartburg in Eisenach teil.

Bild der Preistraeger Andreas Gramm mit dem IAB-Forscherteam Thomas Roske und Dr. Justus Lipowsky

Der Preisträger Andreas Gramm mit dem IAB-Forscherteam Thomas Roske und Dr. Justus Lipowsky (v. l. n. r.)

Die Gramm Fertigungstechnik GmbH hatte sich mit der Entwicklung einer Anlage zur Enteisung von LKW-Planen beworben. Die Idee überzeugte die Jury – bestehend aus Vertretern der Städte Eisenach, Bad Langensalza, Gotha und Mühlhausen sowie der gleichnamigen Wirtschaftsinitiative Westthüringen e. V., der Thüringer Allgemeinen Zeitung und des MDR Thüringen – und die Gramm Fertigungstechnik GmbH ging aus den insgesamt 14 Bewerbern in der Kategorie Wirtschaft als Sieger hervor. Ausschlaggebend für die Vergabe des Preises waren die Neuartigkeit des Verfahrens (zum Gebrauchsmuster angemeldet) mit zahlreichen Vorteilen gegenüber herkömmlichen Methoden, die beispielhafte und gewinnbringende Zusammenarbeit von Unternehmen mit Forschungseinrichtungen und die erfolgreiche Nutzung von Marktnischen.

Alexander Ernst, ehrenamtlicher Beigeordneter der Stadt Bad Langensalza, lobte in seiner Laudatio zur Preisübergabe die Innovationskraft des Projektes und hob die Bedeutung neuartiger Ideen und Produkte für die Region hervor.

Andreas Gramm, Geschäftsführer der gleichnamigen Fertigungstechnik GmbH, dankte vor allem der IAB Weimar gGmbH für die geleistete Entwicklungsarbeit und seinen Mitarbeitern für die Umsetzung des Funktionsmusters. Er zeigte aber auch die massiven Schwierigkeiten beim Vertrieb einer solchen Komplettanlage auf.

Die Gramm Fertigungstechnik GmbH wird aus dem Funktionsmuster ein Kompaktgerät entwickeln, das für potentielle Kunden kostengünstiger und besser händelbar ist. Entsprechende Ideen und technische Vorschläge werden bereits diskutiert und können auf eine zeitnahe Umsetzung hoffen. Auch hier wird die IAB Weimar gGmbH getreu Ihrem Motto „Wissenschaft trifft Wirtschaft“ begleitend Unterstützung geben.